„Garnison in Aktion“ - Ein Kastell wird für die Besucher lebendig

„Tag des offenen Tores“- Planspiel der Römergruppe Numerus Brittonum im Ostkastell Welzheim

Treffen Sie die Kastellbewohner!

Die Welzheimer Römergruppe Numerus Brittonum öffnete die Tore des Ostkastells und lud zu einem besonderen und bunten Mitmachprogramm in Form eines Planspiels, wobei die Besucher selber aktive Mitspieler und Mitdenker wurden.

Zum Auftakt der Sommerferien lud die Welzheimer Garnison alle Besucher von Nah und Fern zu der Eröffnungsveranstaltung am Sonntag, den 30. Juli zum „Tag der offenen Garnison“ ein. Die Veranstaltung im Archäologischen Park sollte ganz in der Tradition des antiken Ortes vom römischen Leben geprägt sein.

So konnten sich Besucher selbst für den Nachmittag von 13 –16 Uhr als römischer Soldat oder Soldatin einschreiben und beweisen, dass sie für dieses Leben gerüstet sind. Um 13 Uhr oder um 14:30 Uhr konnte man jeweils in das Spiel einsteigen. Auf verschiedenen Stationen konnten die Teilnehmer ihre Fähigkeiten z. B. im Bogenschießen, logischen Kombinieren, beim Basteln oder auch in der römischen Feldküche erproben.

Die Kunst ist es hierbei den Personen, die man trifft gut zu zuhören und dafür zu sorgen, dass das Lagerleben wieder rundläuft. Wenn dies gelingt, winkt den Besuchern das römische Bürgerrecht und weitere Belohnungen.

Für einen sicheren Teilnahmeplatz werden Anmeldungen empfohlen!
Der Unkostenpreis beträgt den Basispreis 2 Euro; mit einem Getränk und Lederbeutelbasteln 5 Euro
- bitte auch bei der Anmeldung angeben!

Bei schlechten Wetter entfällt die Veranstaltung!

Fragen und Anmeldungen